LogoLinks Link zur Homepage
 Home | Kontakt |  
 | 
 | 
E-Mail
  
Der neue Birkenrain - sinnerfülltes Leben im Alter
Soleo – Akademie für Pflegeberufe Schweiz

Meldung des Monats

Palliativmedizin und Corona
«Der Tod wird im Spital versteckt»

Nach einem Brief an Alain Berset wurde die Genfer Ärztin und Palliativmedizinerin Sophie Pautex in die Corona-Taskforce aufgenommen. Aus gutem Grund.

Beobachter, 29.12.20

Das letzte Geleit

Umgang mit Verstorbenen aus der Perspektive der Anthroposophie 
Ursa Neuhaus

NOVAcura 7/20

ÄPOL Ärzte und Pflegefachpersonen gegen Organspende am Lebensende

 

Nachrichten, Reportagen, Sendungen

Die Diskussion über Tod und Sterben hat an Bedeutung gewonnen. Das Thema berührt, und die Gesundheitspolitik bewegt sich. Die nachfolgenden Verlinkungen zu aktuellen Medienberichten zeigen die reiche Thematik in der Schweiz und – über die Grenzen hinaus – in Deutschland und Österreich.

Nahtoderfahrungen - Blicke ins Jenseits
Reporter, Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), 13.1.21

Sterben in der Corona Krise - Wir müssen bei Corona auch über den Tod sprechen
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF),  11.1.21

Was ist Menschen kurz vor dem Tod wichtig?
RTL, 5.1.21
Stefan Weiller spricht mit Todkranken über ihre Gedanken. Wie blicken Menschen, die kurz vor ihrem Tod stehen, auf ihr Leben zurück.

Das Jahr, in dem der Tod zum Thema wurde
Infosperber, 30.12.20
«Triage» – gefährlich nahe am «unwerten Leben». Die Diskussionen ... Da kam dann auch die Frage auf, was eigentlich ein Leben ohne Tod wäre.

Leben nach dem Tod: "Keine Ahnung, wie Gott das anstellt."
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), 22.12.20
Was kommt nach dem Tod? Darüber mutmassen Seniorinnen und Senioren im Schweizer Dokfilm «Fragments du paradis».

DA SEIN - Ein Praxisbuch mit Gesprächen über die fürsorgliche Begleitung von Menschen in der letzten Lebensphase ist bei Palliative Ostschweiz erschienen.  
10. Dezember 2020

Physiker über Gott, Licht und Ewigkeit - Die universelle Urkraft der Liebe
Deutschlandfund Kultur, 22.11.20

NEK und SAMW:  7 Thesen zur Autonomie in der Medizin  
16. November 2020 

 

 

spacer

Auf dieser Website

finden Sie Ideen, Anregungen und Informationen über Tod und Sterben.
Vieles stammt aus anthroposophischer Erkenntnis und Praxis, vieles auch aus anderen Quellen.
Die Website wird vom Forum für Sterbekultur getragen.

CORONA Thema

Unser Kompass zu Covid-19 & Gedanken über die Krisenzeit
„Je mehr ich weiß, desto mehr erkenne ich, dass ich nichts weiß“ – diese Worte Albert Einsteins hatten selten mehr Berechtigung als heute, in diesen Tagen und Wochen der Corona-Pandemie. Um Ihnen trotzdem einen Überblick zu ermöglichen über das, was man heute weiß, und auch das, was man nicht weiß, haben wir Ihnen Informationen zu verschiedenen Themengebieten zusammengestellt:

Autonomie in der Medizin: 7 Thesen

In einem fünfjährigen Veranstaltungszyklus haben die Zentrale Ethikkommission der SAMW und die Nationale Ethikkommission im Bereich der Humanmedizin (NEK) das Konzept der Autonomie und die Prämissen hinter diesem zentralen ethischen Konzept reflektiert. Die thematischen Schwerpunkte reichten von «Autonomie und Verantwortung» über Themen wie assistierte Autonomie oder die Einflüsse der Digitalisierung bis zu «Autonomie und Glück». Die gemeinsam erarbeitete Publikation «Autonomie in der Medizin: 7 Thesen» ist der Ertrag aus den insgesamt fünf Symposien.

NEK und SAMW:  7 Thesen zur Autonomie in der Medizin
16. November 2020

NEUE Texte

Beachten Sie die aktuellen neuen Texte

Januar 2020 PATIENTENVERFÜGUNG

April 2019: STERBEN VON KINDERN

 

Forum für Sterbekultur | 16.01.21